Sonntag, 27. August 2017

Samstag, 19. August 2017

*Rezension* Aufbruch nach Sempera, Tatjana Zanot


"Zum Ende hat mich das Buch mitgerissen."
 

Worum geht es?

Die sechzehnjährige Daisy Demerath ist nicht wie andere Mädchen in ihrem Alter. Während ihre früheren Klassenkameradinnen Listen schreiben, mit welchen Stars sie ins Bett gehen würden, führt sie eine Liste mit ihren persönlichen Worst-Case-Szenarien. Seit drei Jahren hat sie nicht mehr das Haus verlassen. Eines Abends jedoch muss sie vor die Tür treten, um den Müll nach draußen zu bringen, und gerät prompt in Schwierigkeiten. Wenn sie gewusst hätte, welches Abenteuer auf sie wartet, wäre sie vermutlich drinnen geblieben – und wäre nie in eine Parallelwelt hineingeraten, in der Gestaltwandler ihr Unwesen treiben.
 
 

Meine Meinung

Aufbruch nach Sempera von Tatjana Zanot ist das dritte Werk vom Tagträumer Verlag was bei mir einziehen durfte.
Ich habe mich tierisch auf dieses Buch gefreut. Das Cover finde ich einfach entzückend. Wer meinem Blog folgt wird sicher schon mitbekommen haben das ich Katzen liebe. :) Das Zusammenspiel mit dem grün und dem schwarz der Katze ist einfach super toll.
Nun kommen wir aber mal zum Inhalt.
Dort muss ich leider auch ein paar negative Dinge ansprechen, aber erst einmal das positive.
Die Story ist Überraschend gut. Tatjana zieht den Leser in eine völlig andere Welt. Die Welt der Lasins. Lasins sind Tiere die sich in Menschen verwandeln können, oder anders herum? Haha
Daisy wird durch ein Portal in diese Welt katapultiert und muss sich ihren Ängsten stellen. 
Mich haben einige Szenen wirklich sehr fasziniert und es machte spaß dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil der Autorin hat mir auch sehr gut gefallen.
Nun mein kleiner negativer Punkt. Das Buch hat etwas gebraucht bis es mich in seinen Bann gezogen hat. Ich fand es zwar von Anfang an gut, war aber die ganze Zeit nicht richtig drin. Dadurch hat das lesen auch etwas länger gedauert. Das letzte drittel hat mich dann allerdings total mitgerissen.
 
**Kleiner Spoiler** Tatjana, was du da am Ende für eine Show abgezogen hast. Ich weiß nicht ob ich das als cleveren Streich nehmen soll oder ob ich einfach nur böse auf dich bin. HAHA
Das war schön ziemlich gemein.**Kleiner Spoiler Ende**
 
Mein Fazit: Alles in allem eine gelungene Geschichte. Die Sternchenvergabe schwankt ein bisschen zwischen 4 und 5 Sternen. Da ich aber, durch das Ende, total gespannt auf den zweiten Teil bin, gibt es:
 
5 von 5 Sterne
 
 

Details

Seitenzahl: 334 Seiten
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 12,90 €
Ebook: 3,99 €