Mittwoch, 26. Juli 2017

*Rezension* Better Life - Ausgelöscht - Lillith Korn


"Unschlagbare Spannung. Better Life hat mich total gefesselt."

Worum geht es?

Zoe entwickelt ein Programm, mit dessen Hilfe Erinnerungen gelöscht und ganze Persönlichkeiten neu programmiert werden können. Es soll dazu dienen, traumatisierten Menschen das Leben zu erleichtern. Doch Better Life nutzt Zoes neues Programm für eigene Zwecke. Erst als sie Paul begegnet, wird ihr das gesamte Ausmaß der Katastrophe klar. Doch da ist es schon zu spät ... Gibt es noch eine Möglichkeit diesen Alptraum zu stoppen? "Better Life - Ausgelöscht" ist der Auftakt eines spannenden Dystopie-Zweiteilers. Inklusive der Kurzgeschichte "Paul!


Meine Meinung

Better Life ist nicht das erste Buch der Autorin was mich bis zur letzten Seite gefesselt hat. Ich liebe ihren Schreibstil, wie sie ihre Geschichten verpackt und eine Welt aufbaut die einen in seinen Bann zieht. 
In Better Life muss sich die Hauptprotagonistin Zoe gegen ihren ehemaligen Betrieb stellen. Mit allen mitteln versucht sie den Konzern zu Fall zu bringen. Dies tut sie in meinen Augen mit sehr viel Überzeugung. Sie versucht nämlich ihren eigen Fehler wieder gut zumachen. Sie selbst schrieb nämlich ein Programm für Better Life. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Normalerweise brauche ich immer etwas länger beim lesen. Meine Zeit ist da knapp bemessen, aber Better Life habe ich innerhalb von zwei Tagen in mich aufgesogen. Die Story ist einfach super Spannend. Lillith hat hier einen futuristisches Werk der Extraklasse zu Papier gebracht. 
Das ärgerlichste an der ganzen Sache ist eigentlich nur eines...Ich hab den zweiten Teil noch nicht zu Hause. Das wurmt mich etwas, denn Lillith liebt es den Leser am Ende etwas zappeln zu lassen. Um so mehr freue ich mich auf den zweiten Teil. 

Liebe Lillith, ich möchte mehr von dem geilen scheiß...*ordinär Ende*

Mein Fazit: Better Life hat genau meinen Geschmack getroffen und zählt definitiv zu meinen Highlights von 2017.

Ich gebe 5 von 5 Sternen


Details


Seitenzahl: 224 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 12,00€
Ebook: 3,99€

Dienstag, 25. Juli 2017

*Rezension* Götterfluch - Birgit Gürtler


"Spannend bis zur letzten Seite!"

Worum geht es?

Die Maya – Genies oder das Werkzeug fremder Wesen? Woher stammte ihr Wissen über die ausgeklügelte Baukunst ihrer Zeit? Wie konnten sie mit primitiven Mitteln eine Tempelanlage bauen, die das Sonnensystem widerspiegelt?
Carlos Zamardo, Einsatzleiter der Policia Federal in Mexiko, ermittelt in einem Fall, bei dem er der Wahrheit näherkommt, als ihm lieb ist. Ein Fall, der ihn ganz persönlich betrifft. Gerichtsmedizinerin Muyal wird mitsamt einem toten Unterwasserarchäologen entführt.
Muyals Sprachaufzeichnung über ein parasitäres Wesen am Leichnam ist alles, was Carlos an Hinweisen finden kann, um die Liebe seines Lebens zu retten. Die Spur führt ihn quer durch den mexikanischen Dschungel zu einer der zahlreichen Cenoten Yucatans, wo ihm eine uralte Gefahr begegnet.

Meine Meinung

Ach ja...es war mal wieder schön einen Thriller zu lesen. Einen Thriller der in der Realität spielt aber doch von Fantasy angehaucht ist. 
Ich habe dieses Buch wirklich sehr genossen. Schon das erste Kapitel fängt spannend an und zieht einen direkt mit sich. Es wird erklärt worum es überhaupt geht und die Story baut sich dadurch auf. Die Charaktere sind super dargestellt und ECHT rüber gebracht. Dies finde ich immer sehr wichtig. Nichts ist schlimmer als ein Prota der dich einfach nur nervt. Das sollte eigentlich nur den Bösen Charakteren überlassen werden. xD (Wenn es sie denn gibt.)
Ich liebe die alten Erzählungen der Maya und fand es dadurch ziemlich Spannend wie Birgit die ganze Sache Interpretiert hat. 
Einen (negativen) Punkt muss ich allerdings ansprechen. 
Das Ende hätte für mich allerdings noch etwas ausgeweitet werden können. Irgendwie kam es dann zu schnell. Ich hätte gerne noch ein paar Hintergründe zum Höhlenkomplex oder zu den kleinen Statuen erfahren. Aber das ist jetzt Meckern auf hohem Niveau. Haha

Mein Fazit: Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen. Der Aufbau, die Charaktere und auch die Story hat mich sehr angesprochen. 
Ich hätte gerne mehr davon. <3

Ich gebe 5 von 5 Sternen

Details


Seitenzahl: 380 Seiten
Verlag: Draconis Books; Auflage: 1 (2. Juni 2017)
Sprache: deutsch
Taschenbuch: 14,90€
Ebook: 4,90€

Interview Gunter Pirntke - Brokatbook Verlag


Hallo meine treuen Leser, 


heute möchte ich euch mal mit einem anderen Interview beglücken. 
Ich hab ein kleines Verlags Interview für euch. 

Der Brokatbook Verlag hat viele tolle Bücher im Programm. 

Schaut doch gerne mal vorbei. 

Und nun leg los lieber Gunter. <3

Mittwoch, 19. Juli 2017

Interview von Lillith Korn

Hallo meine Lesemäuschen,
heute habe ich ein ganz besonderes Interview für euch.
Lillith Korn ist zu einer meiner Lieblings Autoren geworden.
Ich freue mich das ich ihr ein paar Fragen stellen durfte.
Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß an diesem
Interview wie ich. :)


Freitag, 14. Juli 2017

Thalél Malis - Das Flüstern der Flammen, Nancy Pfeil


"Ein kleines Highlight würde ich mal sagen."

Worum geht es?

Eine Liebe, gesät im Hass.
Ein Thron, der seine Könige besitzt.
Eine Bestimmung.
Befeuert durch einen Krieg zwischen zwei Reichen,
ist ein jeder dazu verdammt Opfer zu bringen
damit das eigene Licht nicht erlischt.

Richte eine Waffe nur auf einen anartischen Krieger, wenn du sicher bist, dass du ihn auch töten kannst. Laufe nur weg, wenn du weißt, dass er langsamer rennt als du. Schweige lieber, bevor er deine Lügen enttarnen kann. Und, Neyla, bleibe niemals vor ihm auf dem Boden liegen. Ich habe dich eine Menge gelehrt, aber den Stolz einer Kriegerin hast du schon mitgebracht.


Meine Meinung

Dieses Buch besitzt eine Menge Höhen und Tiefen. Das meine ich nicht rein Emotional. Mein Lese verhalten war irgendwie etwas gestört. xD Aber dazu komme ich gleich. 
Mal ganz zum Anfang. 
Also ich das Cover von Thalél malis das erste mal gesehen hatte, wusste ich, dass ich dieses Buch einfach haben muss! Das Cover ist einfach unglaublich schön gestaltet. 
Zum Buch selbst: Ich bewundere Nancy für ihren Schreibstil. Sie schreibt wie eine Göttin. Haha 
Vielleicht ein bisschen übertrieben aber sie hat auf jedenfall etwas was ich nur von den ganz großen Autoren kenne. Sie schreibt sehr verständlich, nicht zu ausschweifend aber trotzdem gut erklärend. 
Die Story ist auch super gut. Ich hab mich nur irgendwie im Mittelteil ein bisschen verloren gefühlt. Irgendwo war ein kleiner Zeitpunkt an dem ich einfach keine Lust am Lesen hatte. Ich kann mir nicht erklären woran es lag aber ich denke das es eher an mir lag. Die Story um Neyla und Danis ist nämlich richtig gut und am Ende echt vor Spannung nicht mehr zu halten. 

(*übrigens....Nancy....ich hasse dich das du piepppppppppppppssssss hast lassen. Du bist ein Unmensch. Zwar ein Unmensch mit einer Göttlichen Schreibgabe aber du bist ein Unmensch*) Nancy wird wissen was ich meine. Ich will ja hier nicht Spoilern. 

Das musste ich mal ganz kurz loswerden. Am Ende des Buches kommt wohl jeder auf seine Kosten. Ob nun positiv oder negativ lasse ich hier mal außen vor. xD

Mein Fazit: Trotz meiner kleinen Leseschwäche im Mittelteil ist Thalél Malis ein sehr gut überdachtes Buch das mich ziemlich begeistert hat. Ich freue mich auf den nächsten Teil. 

5 von 5 Sternen 


Details 

http://www.xn--tagtrumerverlag-4kb.de/shop/ 
Hier könnt ihr das gute Stück erwerben. :)
Seitenzahl: 465 Seiten 
Sprache: Deutsch 
Taschenbuch: 16,90 €
Ebook: 4,99 € 

Mittwoch, 5. Juli 2017

Shadowcross - Madisons Party, Lillith Korn


"Lillith spielt mit den Gefühlen des Lesers!"

Worum geht es?

****EPISODE 2 DER NEUEN DARK-FANTASY-SERIE!****

Nichts ist mehr wie zuvor. Riley versucht seinen Alltag zu meistern. Das ist leichter gesagt als getan – Menschenfresser und Doppelgänger vergisst man nicht so schnell. Trotzdem überreden ihn Zac und sogar Rileys Eltern, auf Madisons Party zu gehen, um sich etwas abzulenken.
Eine verheerende Entscheidung.


Meine Meinung

Man man man man....
Ich glaub ich bin nun emotional auf 180. xD
Die zweite Episode schließt Nahtlos an die erste an und befördert den Leser wieder mitten ins geschehen. Bei 45 Seiten Episodenlänge muss das allerdings auch so sein. 
Riley muss die Geschehnisse verarbeiten und dazu noch vor seiner Mutter schweigen. Einen Ausgleich schafft da sein Schulfreund Zac der ihn mit auf eine Party schleppt. Dort geschehen dann etwas Mysteriöse Dinge. 
Ich war nach zwei Seiten schon wieder vollkommen in der Geschichte um Riley eingetaucht und konnte nicht aufhören zu lesen. Die Story ist einfach unglaublich gut und macht Lust auf mehr. Das Ende hat mich etwas gespalten zurückgelassen und deshalb freue ich mich umso mehr auf die nächste Episode.

Das Cover ist übrigens auch wieder super geworden. Mir gefällt es richtig gut. 

Mein Fazit: Hat man sicher schon erkannt. Ich stehe total auf Riley und seine Abenteuer. Ich will MEHR! :)

5 von 5 Sternen



Die 11 Episoden der ersten Staffel (ca. 60 Taschenbuchseiten) erscheinen immer am 5. des Monats!

Details 


Seitenzahl: 56 Seiten
Sprache: Deutsch
Print: 3,59 €
Ebook: 0,99 €

Samstag, 1. Juli 2017

Rückblick Lesemonat Juni





 Lexy's Lesemonat Juni 

Der Juni war bei mir etwas schwach. Das muss ich wirklich zugeben.

Zu meinen gelesenen Büchern zählen:


Die Saga des Lichts von Aurelia L. Night
Shadowcross Episode 2 von Lillith Korn (Rezi folgt die Tage)
Per Zugfahrt in den Himmel von Rüegg Nadine


Dafür habe ich aber so einige Bücher angefangen.


Noch nicht beendete Bücher:


Thalél Malis von Nancy Pfeil
ES von Stephen King
Kernstaub von Marie Graßhoff
Staubmädchen von Schultes Sabrina
Für dich soll es tausend Tode regnen von Anna Pfeffer


Wie hat euer Lesemonat Juni ausgesehen. Seid ihr etwas erfolgreicher als ich gewesen? Zeigt her eure gelesenen Bücher. Ich bin gespannt


Euer Lexy