Mittwoch, 31. Mai 2017

Codex Alera 1, Jim Butcher


"Ein gelungener Auftakt."

Worum geht es?

Alera ist das größte Reich, das die Menschen je errichtet haben. Durch die Macht seiner Elementare und der Ritter, die diese beherrschen, regieren Wohlstand und Stabilität. Doch in der Hauptstadt schmieden die Fürsten ihre Intrigen, und ein Bürgerkrieg steht kurz bevor. Da fallen die brutalen Marat mit ihren riesigen Bestien in Alera ein, und die Aufmerksamkeit aller richtet sich auf das Calderon-Tal – und auf Tavi, der dort nicht nur um sein Leben kämpft, sondern auch um die Sicherheit Aleras!

Meine Meinung

Codex Alera 1 " Die Elementare von Calderon" ist eine gute Geschichte mit sehr schönen Charakteren die den Lesefluss hoch halten und bis zum Ende die Spannung halten können. Bei einer Seitenzahl von 608 Seiten bekommt man eine Menge geboten.

Die Story ist dagegen eher einfach gestrickt. Wer Eragon oder Herr der Ringe gelesen hat, wird sich hier ganz schnell reinfinden. 


Details

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen